Co-Abhängig.....

Veröffentlicht auf von Diddelchen

..... ja das sind meine Arbeitskolleginnen. Jeden lieben langen Tag müssen sie meine Sucht regelrecht mitleben. Jeden Tag erzähl ich ihnen was von Wolle, Nadelspielen, Mustern, Ufo's.... und jetzt auch noch von meinem Strickblog, aber sie nehmen es sehr geduldig in Kauf. ( Das gehört sich auch so für gute nette und liebe Arbeitskolleginnen, oder nicht ?). Da ich ja die Zeit ausnutze, wo gerade nicht so viel los bei uns ist, sitze ich dann immer schmunzelnd oder komischetöneausstossend, vorm PC, so wi aahs und oohs, dass sie mich dann mal gefragt haben was ich da tue. Und wirklich sehr fordernd haben sie mich gefragt ob ich ihnen das denn auch mal zeigen kann. Da bin ich ja dann Feuer und Flamme, und habe dann mit einem Elan und voller Stolz ihnen dann gezeigt mit was ich meine Zeit so verbringe. Auf den Fotos kann man sehr gut erkennen das Interesse war sehr gross hihi....... ( Die 1. von links bin ich voller Stolz, und meine sehr interessierten Kolleginnen neben mir, eine fehlt noch, die hat das Foto gemacht.)

foto 006 
Die Nancy, das ist die Dame ganz rechts sieht doch schon sehr leidend aus, so richtig Co-Abhängig....hihi....

Kommentiere diesen Post

Sonja 01/23/2010 14:20


Hihi, das mache ich heute noch. So heimlich unterm Pult. Gut dass beim Sockenstricken so kleine Nadeln sind, die kann man sehr unauffällig benutzen. Als er mich mal erwischt hat, hat er mich
verdonnert ihm Handschuhe zu stricken, hab es bis jetzt aber noch nicht getan. Er geht nämlich auf die Jagd, und solche fingerlosen wären ja ideal meinte er, doch ich mag Jagd nicht. Muss mir das
noch gut überlegen, ob ich welche stricke.


Tina (Tichiro) 01/23/2010 14:09


Hach und was waren das noch schöne Zeiten Anfang der 90er - kaum war der Chef aus dem Haus, haben wir im BÜro unser Strickzeug gezückt und fröhlich nadelnd zusammengesessen. Bis der Chef mal
unerwartet zurück kam - das war echt peinlich. Er hat keinen Ton gesagt, aber wir sind alle wie von der Tarantel gestochen aufgesprungen und knallrot an unsere Schreibtische gerannt... ;-)))


Sonja 01/23/2010 11:23


Ja liebe Margot, das glaube ich auch. Ist ja auch ganz normal, was gibt es schöneres seine eigenen Sachen zu machen, und sich es so zu gestalten wie man es möchte, und halt eben nichts von der
Stange anzuziehen. Und Entspannend ist es allemal.


Margot 01/23/2010 11:12


Eine Kollegin habe ich auch, die plötzlich wie wild vor sich hin nadelt. Und eine andere, die letzte Woche ganz beiläufig gefagt hat, wo sie eine Anleitung für eine Trachtenjacke herbekommt.
Seitdem ich sie kenne, hat sie noch nie gestrickt. Ich glaube, das ist wirklich ansteckend.
Liebe Grüße von Margot


Sonja 01/22/2010 23:52


Ich sehe, es sind wirklich keine Ausnahmen. Ich werde den Damen mal die eure Kommentare zeigen am Montag....